Rudolf Cherbiat Dachdeckerei e.K.
Am Goldenen Feld 3 | 95326 Kulmbach | Telefon: +49 9221 7951

Der Meisterbetrieb erfüllt Ihren Traum vom neuen Dach.
1 2 3 4 5

Service & Leistungen
Steildächer Flachdach Metalldach- und Metallkonstuktionen Beratung Planung ENEV (Energieeinsparverordnung) Absturzsicherung Balkon/Terasse Brücken-Abdichtung Dachbegrünung Fassaden Flüssigkunststoffabdichtung Grundwasserabdichtung Keller-Abdichtung Parkdeckabdichtung Wartung und Sanierung
Metalldach- und Metallwandkonstruktionen
Trapezprofile
Als Grundwerkstoff wird Stahlblech ST E 280 - 2Z, ST E 320 -3Z oder E 350 - 3Z nach DIN 17 162 Teil s mit einer Zinkauflage von Z 275 eingesetzt. Das Material wird zusätzlich Kunststoffbeschichtet. TrapezblechprofileDer Einsatzbereich der Trapezblechprofile sind je nach Profilausführung geeignet für:

Dach: ohne Wärmedämmung, in einschaliger oder mehrschaliger Ausführung; sowie als Tragprofil für konventionelle Warmdachaufbauten von Flachdächern

Wand: ohne und mit Wärmedämmung, in einschaliger und mehrschaliger Ausführung, sowie in Kombination mit Kassettenwänden.

Decke: als verlorene Schalung oder als tragende Decke.

Alle zur Verwendung kommende Trapezprofile für Dach, Wand und Decke sind Stahltrapezprofile nach DIN 18 807. Ihre Herstellung unterliegt der Güteüberwachung durch die "Gütegemeinschaft Bauelemente aus Stahlblech e.V."

Kassettenprofile
Der Einsatzbereich der Kassettenprofile ist als zweischaliges Wandsystem für Industriegebäude gedacht. Die Kassettenprofile dienen bei zweischaligen Wandsystemen als innere, tragende Schale, werden horizontal vor den Gebäudestützen befestigt und nehmen die Wärmedämmung (Mineralfaserplatten oder -matten) auf. Auf den Kassetten wird über eine thermische Trennschicht die äußere Schale aus senkrecht gespannten Trapezprofilen befestigt. Die gelochten Akustik-Profile werden als innere Schale von Wand- und Dachkonstruktionen eingesetzt, wenn Schallobsorption erreicht werden soll.
Thermodach-Elemente
Die Elemente eignen sich für unterschiedlichste Bauvorhaben, bei denen Wert gelegt wird auf schnelle Montage und hohe Wärmedämmung bei ansprechendem Aussehen. Die Elemente sind als Außenwand und als Dach verwendbar.
Die Therme-Elemente bestehen aus zwei Deckschichten aus bandverzinktem und kunststoffbeschichtetem Stahlblech und einem dazwischenliegenden Kern aus Polyurethan-Hartschaum. Diese Fertigelemente sind leicht, verfügen über eine hervorragende Wärmedämmung und sind einfach und schnell zu montieren.

Stehfalzelemente
Stehfalzdächer in handwerklicher Ausführung, haben eine weit zurückreichende Tradition. Überwiegend wurden und werden Stehfalzdächer dort eingesetzt, wo besonders hohe Anforderungen an die Dachhaut gestellt werden, z.B. in den Mittelgebirgen, Ostsee- und Alpenländern.

Die vorgefertigten Stehfalzelemente sind eine Entwicklung, die sich besonders durch einfache Befestigungstechnik für Dacheindeckungen oder Wandbekleidungen auszeichnet. Stehfalzelemente werden untereinander durch Einpressen von Kalotten seitlich am Falz befestigt und benötigen keine Bohrlöcher durch die Deckung.

Das Stehfalzdach besteht nur aus zwei Bauteilen - Stehfalzelement- und Befestigungswinkel!